Skip to main content

Bose und die Technik des Noise Cancelling

Was hat die Firma Bose mit Noise Cancelling zu tun? Warum steht diese Firma so oft in der Kritik von einigen Menschen, wo sie doch wirklich tolle Produkte ausliefert. Manche kritisieren die Preise, manche die Qualität. Doch ist das wirklich gerechtfertigt? Lese hier mehr über ein tolles Unternehmen.

Bose: Tradition und Innovation für den reinen Klang

Seit nunmehr 50 Jahren setzt die amerikanische Firma Bose ihr technologisches Können dafür ein, einem klangbegeisterten Auditorium die reinen Töne des Nutzschalls zu Gehör zu bringen. Das 1964 von Amar G. Bose in Framingham (Massachusetts) gegründete Unternehmen ist ein Spezialist auf dem Gebiet der elektronischen Audiowiedergabe. Mit mehr als 9.000 Angestellten weltweit war Bose noch bis zum Tod des Gründers im Jahr 2013 ein inhabergeführtes Unternehmen. Zum strategischen Konzept gehört es nach wie vor, einen Großteil des Gewinns in die Forschung und Entwicklung innovativer Klangsysteme zu investieren.

Psychoakustik und fortschrittliche Klangkonzepte im Raum

Die Erkenntnisse der Psychoakustik stehen im Zentrum des technologischen Entwurfs von Audiokomponenten bei Bose. Nach der mechanischen Schallaufnahme im Ohr ist der Hörvorgang eine Verarbeitungsleistung des Gehirns. Die spezielle Eigenschaft des menschlichen Gehörs, niederfrequente – also sehr tiefe – Töne nicht lokalisieren zu können, machte sich Bose zunutze und gliederte 1987 die Wiedergabe des unteren Frequenzbereichs in eigene Lautsprecher aus.

Die kleinen, kabellosen und frei im Raum platzierbaren Subwoofer der Acoustimass-Technologie werden heute in einer Soundanlage durch das True Space Konzept der übrigen Lautsprecher ergänzt und simulieren die perfekte 3-D-Verteilung des Klangs in der Wiedergabeumgebung. Die innovativen Technologien optimaler akustischer Raumnutzung haben die Heimkino- und Soundsysteme von Bose weltberühmt gemacht.

Perfekte Stille als Kulisse für den Nutzschall

Die wissenschaftliche Erkenntnis, dass ein Tonsignal für das menschliche Gehör nicht mehr wahrnehmbar ist, wenn es von einem Geräusch in Gegenfrequenz überlagert wird, ist Grundlage für die Entwicklung der Noise Cancelling Technologie. Die Bose Noise Cancelling Kopfhörer der Quiet Comfort Modellreihe beherrschen durch Noise Cancelling die Stille und sind zugleich Meister des glasklaren Klangs.

Die Kopfhörer greifen aktiv in das menschliche Hörerlebnis ein. Über Mikrofone, die in den Hörkapseln eingebaut sind, werden Geräusche einer lärmintensiven Umgebung registriert. Zur Frequenz ihrer Schwingung wird die Gegenphase berechnet und das daraus abgeleitete Tonsignal wird über die Ohrhörer übertragen. Das Umgebungsgeräusch und das künstlich erzeugte Gegengeräusch treffen unmittelbar vor dem Ohr des Hörers zusammen und neutralisieren einander, sodass beide dem menschlichen Gehör nicht mehr zugänglich sind.

Gleichzeitig erlaubt es die Technologie, Umgebungsgeräusche selektiv zu filtern. Auf Knopfdruck wird dabei nur niederfrequentes Grundbrummen wie Motorenlärm ausgesperrt, während der Hörer für menschliche Stimmen nach wie vor erreichbar bleibt. So ist sichergestellt, dass beispielsweise Reisenden, die die Kopfhörer unterwegs tragen, Verkehrs-, Fahr- oder Flugplanansagen nicht buchstäblich am Ohr vorbeigehen.

Mit der Technologie des Noise Cancelling stattet Bose in der Modellreihe QC sowohl In- als auch für On-Ear Kopfhörer aus. Sie sind ideale Begleiter nicht nur für Liebhaber perfekt wiedergegebenen Nutzschalls sondern für alle, die im rauschenden Alltag auf der Suche nach Oasen der Stille sind. Umfangreiche Zusatzfeatures, wie Kabelfernbedienung, Kompatibilität zum iPhone, und ein handliches, leistungsfähiges Akku-Pack, sorgen für uneingeschränkten Trage- und Bedienkomfort.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*